Shop
 
  MAR-2020-N     Voucher     Car System     Catalogs     Miniature Cars     Miniature figures     Model Train Starter Sets   
  Top » BRA-2015-N » BRA46150 Imprint |  Conditions of Use |  Shipping & Returns |  Contact Us |  My Account  |  Cart Contents |  Checkout 
   Catalog Quick Order   
Enter Item # :
  
e.g. MAR74030
Search product

 
 » Advanced Search  
   New Items 2020   
 
   New Items 2019   
 
Manufacturers
Security
EHI Certified Online-Shop
High-grade Encryption (AES-256 256 bit) activated, you are in a secured zone.
Your Connection
You are connected to this website through a secure connection.
First Product Previous Product  BRA-2015-N  2 of 7 Next Product Last Product
First Product Previous Product  H02L - Wagons - Passenger Cars  2 of 4 Next Product Last Product
Brawa 46150 H0 PEW BC4i-37 DRG II
Gauge H02L,  BRA46150, sold out at producer   in stock Remainder in stock, but product already sold out at producer
34,50EUR
incl. German VAT plus Shipping Costs
 

Personenwagen AB4yse-37/55 der DRG


Epoche II
Betriebs-Nr.: 33 581 Nürnberg
  • Epochengerechte Bauartunterschiede
  • Exakt nachgebildete Görlitz III leicht Drehgestelle
  • Mit vierfach Federung
  • Exakt nachgebildeter Rahmen mit vielen angesetzten Einzelteilen
  • Für Innenbeleuchtung vorbereitet
  • Mehrteilige Inneneinrichtung, mehrfarbig
  • Einzelsitze
  • Kurzkupplungskinematik
  • Dreipunktlagerung
  • Metallachslager
  • Nachbildung der Dachnieten
  • Passgenau eingesetzte Fenster
  • Räder aus Metall
  • Vollständige Wiedergabe der Bremsanlage
  • Vorbildliche große Dimensionierung der Fenster

Mitte der 20er-Jahre begann die DRG den Reisekomfort ihrer Eil- und Personenzugverbindungen deutlich aufzuwerten. Neben den neu beschafften Zweiachsern kamen hier vor allem vierachsige Abteilwagen auf den Fernstrecken zum Einsatz (es gab z.B. beschleunigte Personenzüge München  Berlin). Ab 1928 begann man mehrere vierachsige Durchgangswagen mit offenen Übergängen zu erproben, die künftig in diesen Verkehren eingesetzt werden sollten. Die Erprobungswagen bewährten sich und ab 1930 wurden über 1.000 B- BC und C4i in genieteter Bauweise beschafft. Charakteristisch war dabei, dass der B-Teil immer einflügelige Türen hatte, während beim C-Teil Doppeltüren verbaut wurden. Als die Fortschritte der Schweißtechnik auch für den Waggonbau nutzbar waren, galt es die bewährte Konstruktion anzupassen. So wurden 1935 wiederum je drei Probewagen der Bauformen BC und C beschafft, denen eine fast unveränderte Serienfertigung folgte. Trotz der Gewichtseinsparung hatten die geschweißten Wagen weniger Plätze als ihre genieteten Vorgänger, da die DRG die Fahrgasträume großzügiger ausführte. So gab es auch größere Fenster und deren um 150 mm tiefer platzierte Unterkante bot vor allem "Steppkes" ein besseres Sichtfeld auf den Bahnbetrieb, der noch nicht von Schallschutzwänden dominiert wurde. In der geschweißten Ausführung entstanden so in sechs Jahren nochmals über 1.000 C- und 145 BC-Wagen, bevor in Form der Schürzenwagen der Fortschritt noch weitere Verbesserungen möglich machte. Der Krieg zerstreute die Eilzugwagen über halb Europa, größere Bestände gab es außerhalb der deutschen Bahnen u. a. bei den ÖBB, SNCF und PKP. Bei der DB und DR blieben die Wagen bis Ende der 70er-Jahre im Bezirksverkehr unverzichtbar und wurden so über vierzig Jahre alt. Bis in die 60er-Jahre wurden sie auch international eingesetzt und kamen so von Skandinavien bis zum Balkan. Es gab zahlreiche Umbauten, u. a. zu Schlaf-, Speise-, Büffet- und Halbgepäckwagen. Zum Jubiläum im Jahr 1985 arbeitete die DB einen kompletten Zug aus mehreren verschiedenen Eilzugwagentypen auf. Leider sind diese Wagen heute auf mehrere Standorte verstreut und nur noch wenige davon betriebsfähig.

 
The here used pictures and fotos are often design proposals. The decoration accessories or parts are not included in the scope of delivery of the product!
 
This product is not a toy. Not suitable for children under 14 years. Keep packaging!    This product is not a toy. Not suitable for children under 14 years. Keep packaging!
 
Copyright BRAWA Artur Braun Modellspielwarenfabrik GmbH + Co.. All Rights reserved
in stock Remainder in stock, but product already sold out at producer
Languages
Deutsch English Español Français 日本人〔日本語〕 Japanese
Secure Login
E-Mail or Customer#:
Password:

New User

Forgot Password?
Shopping Cart
 
0 items
   Customer Infos   
Contact Us
How to order
Imprint
Conditions of Use
Right of revocation
Revocation Form (PDF)
Privacy Policy
Delivery/Prices
Payment
Disposal
Local Store
ODR / OS-Plattform
mail@lokshop.de
Service
Delivery Times
Link List
Producers
Manufacturer Info
Brawa
Brawa Homepage
Other products
Smart Save Affiliates
Lokshop ist Partner und Förderer der Gartenbahn-Zeitschrift

Lokshop ist Brawa Point Lokshop ist Fachhändler der Märklin-Händler-Initiative Lokshop ist Viessmann Intensiv Partner

The pictures on these pages are under the copyright of Lokshop and our manufacturers.
The copyright of shown printed matter belongs to the owner of the printed matter.
Printed matter and pictures are used with with friendly permission of the manufacturer.
Attention. Many names on these pages are restricted under the copyright of the owner

Copyright © 2007-2020 Lokshop GmbH & EdvBaer
Powered by Lokshop GmbH & EdvBaer